Kurzinformation/Ansprechpartner

Ziel der Ausbildungsvorbereitung ist der Erwerb schulischer, sozialer und beruflicher Kompetenzen, die auf eine betriebliche Ausbildung vorbereiten und die Chancen auf dem Ausbildungsmarkt oder dem Arbeitsmarkt verbessern. Gegebenenfalls kann der Hauptschulabschluss nachgeholt werden.

Am Ludwig-Erhard-Berufskolleg werden im Rahmen der Ausbildungsvorbereitung Teilnehmer/innen an Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahmen im Bereich „Lager und Handel“, Jugendliche ohne Berufsausbildungsverhältnis und Schüler/innen Internationaler Klassen beschult.

 

Ansprechpartner

Bildungsgangleiter
Mathias Hornberger, StD
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Organisation
Silke Albrecht, OStR´
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Organisation

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB)

Die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) im Bereich Lager und Handel wird von Maßnahmenträgern in Kooperation mit dem Ludwig-Erhard-Berufskolleg durchgeführt. Die Maßnahme findet in der Schule, beim Träger und in Praktikumsbetrieben statt.

 

Die Anmeldung für die BvB kann nur über die Berufsberatung der Agentur für Arbeit erfolgen.

 

Klasse für Jugendliche ohne Berufsausbildungsverhältnis

Das Bildungsangebot der Klasse für Schülerinnen und Schüler ohne Berufsausbildungsverhältnis richten sich an noch berufsschulpflichtige Jugendliche. Neben der Beschulung findet ein schulbegleitendes Praktikum statt.

 

Internationale Klassen in Paderborn und Büren

Hier werden Jugendliche in Vollzeit beschult, die über keine bzw. geringe Kenntnisse in der deutschen Sprache verfügen. Das Beschulungskonzept am Ludwig-Erhard-Berufskolleg hat die Schwerpunkte Spracherwerb-Berufsorientierung-Sport.

 

Ab dem Schuljahr 2017/2018 bieten wir im Anschluss an den Besuch der Internationalen Klassen eine Ausbildungsvorbereitungsklasse an, in der der Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erworben werden kann.

 

Die Zuweisung der Schüler/innen erfolgt ausschließlich über die (untere) Schulaufsicht.

 

Gerne stehen wir für Informationsgespräche zu allen Angeboten zur Verfügung.