Neuigkeiten

Ausflug zur Universität

Für die Schüler des Wirtschaftsgymnasiums stellt sich neben der Frage nach dem Studienfach auch die Frage nach dem geeigneten Studienort. Im Rahmen einer Exkursion konnten Schüler der WG1 jetzt Einblicke in das Studienleben an der Universität Münster gewinnen. Bei einem Rundgang durch die Stadt stellte ein Mitarbeiter der Universität die unterschiedlichen Veranstaltungsorte vor. Anschließend nahm er sich die Zeit alle Fragen rund um ein Studium der Betriebswirtschaftlehre in Münster zu klären. Als Besucher der Universität konnten die Schüler im Anschluss das Mensaessen testen. Ein Besuch einer Universität ohne Vorlesung wäre nicht komplett, also ging es am Nachmittag in einen rund 1000 Studenten fassenden Hörsaal zur BWL Vorlesung.

Kompetenzorientierung erfolgreich umgesetzt

Vor eineinhalb Jahren haben die Kaufmännischen Assistentinnen und Assistenten in einem Webentwicklungsprojekt ein Museum an der legendären Route 66 in der Wüste von Arizona mit einem neuen Internetauftritt ausgestattet. Mit diesem Projekt hat das Lehrerteam um Britta Kallius, Beatrix Rübbelke und Stefan Werth jetzt einen Platz in der Endrunde des Deutschen Lehrerpreises erreicht. Auch wenn es zum Schluss nicht mehr zu einer Platzierung auf den ersten drei Plätzen kam, wurden damit die methodischen Stärken dieses Projekts gewürdigt: Für das Projektmanagement wurde die SCRUM-Methode angewandt, eine IST-Analyse unter Unterstützung der DIN-Norm für Softwareergonomie vorgenommen und die Korrespondenz mit dem Kunden auf Englisch durchgeführt.

Praxiskenntnisse aufgefrischt

Die drei Klassenlehrer der Industriefachklassen des Ludwig-Erhard-Berufskollegs Frau Buddenberg, Herr Katt und Herr Lengeling haben für jeweils drei Tage ein Lehrerbetriebspraktikum der Benteler AG absolviert. Dabei haben sie an einem KVP-Workshop (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess) zum Thema Zeitwirtschaft (Fehlerbearbeitung) teilgenommen. Einblicke gewannen die Klassenlehrer auch in die neu gegründete Global Procurement GmbH, die alle Einkaufstätigkeiten im Unternehmen Benteler AG bündelt, um Synergieeffekte auszuschöpfen. Ein weiterer Einsatz im Rahmen des Praktikums erfolgte in der Logistik (Warenannahme, Behältermanagements und Warenversand). Die teilnehmenden Lehrer konnten vielfältige neue praktische Erkenntnisse gewinnen, die sie in ihre unterrichtliche Tätigkeit einfließen lassen werden.

Wir wollen, dass Sie leben

Am Ludwig-Erhard-Berufskolleg Paderborn fanden zwei Veranstaltungen im Rahmen eines Präventionsprogramms der Polizei statt. Polizei, Notärzte, Rettungssanitäter, Feuerwehrmänner, Notfallseelsorger und nicht zuletzt Angehörige von Unfallopfern schilderten ihre persönlichen Erfahrungen, Emotionen und Bewältigungstrategien, während und nach ihrem Kontakt mit dem Unfallgeschehen. Fast 800 Schülerinnen und Schüler hörten in der Sporthalle am Maspernplatz gespannt zu, als der Vater berichtete, wie es war, als der Sohn verunglückte. An seinem einundzwanzigsten Geburtstag wurde er als Beifahrer in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt und leidet auch nach jahrelangen Therapien unter schwersten gesundheitlichen Einschränkungen. - Wenn diese Schilderung bewirkt, dass nur eine einzige Person weniger durch einen Verkehrsunfall zu Schaden kommt, hat sich die Veranstaltung gelohnt.

Tag der offenen Tür am 11.02.2012

Wir laden alle Interessenten ganz herzlich zu einer persönlichen und umfassenden Beratung ein. Die drei Berufskollegs am Maspernplatz informieren am Samstag, 11.02.2011, von 9:00 bis 13:00 Uhr in ihren Schulgebäuden über ihr gesamtes Bildungsangebot. Die drei Berufskollegs am Maspernplatz bieten Schulformen an, die das Allgemeinwissen erweitern, zusätzlich aber bereits gezielt auf eine Ausbildung, einen Beruf oder auf ein Studium an der Universität oder an Fachhochschulen vorbereiten. Außerdem werden in den Berufskollegs abgeschlossene Berufsausbildungen vermittelt. Damit ist ein direkter Einstieg in das Berufsleben möglich. Je nach Eingangsvoraussetzung vermitteln die Berufskollegs den Hauptschulabschluss, die Fachoberschulreife, die Fachhochschulreife und die allgemeine Hochschulreife.