Placeholder

Einjährige Handelsschule

Dein Ziel:
Fachoberschulreife (mittlerer Schulabschluss)

Dauer:
1 Jahr

Voraussetzung:
Hauptschulabschluss nach Klasse 10

Standort:
Paderborn / Büren

Du interessierst dich für eine Ausbildung im Einzelhandel oder im Büro? Du möchtest fit in Mathe und am PC sein? Dann besuch unsere Handelsschule. Durch den Einsatz von Tablets im Unterricht verknüpfen wir Theorie und Praxis!

Mit guten Noten erhältst Du die Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe oder der Höheren Handelsschule, um die Allgemeine oder Fachhochschulreife anzustreben.

Deine Ansprechpartnerin

Bildungsgangleiterin

Silke Albrecht, StD
silke.albrecht(at)lebk.de

Unterrichtet von einem festen Lehrerteam und begleitet durch erfahrene Sozialarbeiter*innen vermitteln wir eine fundierte kaufmännische Grundbildung. Und auch in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch wird auf die Anforderungen einer Ausbildung gezielt vorbereitet. Um praktische Erfahrungen sammeln und deine theoretischen Kenntnisse anwenden zu können, nimmst du an einem dreiwöchigen Schülerbetriebspraktikum teil.

Wir freuen uns auf DICH!

Berufsbezogene Fächer

  • Geschäftsprozesse im Unternehmen
  • Personalbezogene Prozesse
  • Gesamtwirtschaftliche Prozesse
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifende Fächer

  • Deutsch 
  • Relegion / Praktische Philosophie
  • Sport / Gesundheitsförderung
  • Politik

Der berufsbezogene Bereich umfasst wöchentlich ca. 26 Unterrichtsstunden, der berufsübergreifende Bereich ca. 7 Unterrichtsstunden.

  • iPad-unterstützter Unterricht
  • Kompetenztraining durch das Team der Schulsozialarbeit
  • Orientierungshilfe zur Berufswahl durch eine individuelle Beratung der Agentur für Arbeit
  • 3-wöchiges Schülerbetriebspraktikum
  • Erfahrene Lehrerteams

Eine gesonderte Prüfung ist gemäß Prüfungsordnung für diesen Bildungsgang nicht vorgesehen.
Die Handelsschule (Berufsfachschule B2) vermittelt berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten und den Sekundarabschluss I – Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife / Realschulabschluss). Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss ist die regelmäßige und aktive Teilnahme am Unterricht sowie maximal eine mangelhafte Leistung in einem Fach.

Schüler*innen mit besonders guten Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch erwerben mit dem mittleren Schulabschluss die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Zukunftspläne? Der erfolgreiche Abschluss ermöglicht dir zum Beispiel...
mit fundierten beruflichen Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten eine (kaufmännische) Ausbildung zu beginnen.

Oder du entscheidest dich für einen weiteren Karriereschritt bei uns am LEBK...
und du besuchst unsere Höhere Handelsschule, um die Fachhochschulreife zu erlangen, oder das Wirtschaftsgymnasium, um das Abitur zu machen.

  • Informationen zur Handelsschule und Berufsfachschule
    Download
  • Sozialarbeiter*innen
  • Beratungslehrerteam
  • Agentur für Arbeit (Herr Dückmann / PB, Frau Pagel / Büren)
  • Beratungsanfragen zur Handelsschule (Berufsfachschule B2) (silke.albrecht@lebk.de)